Platon und Aristoteles

Zu den verdrängten Themen der Philosophie gehört das Spannungsverhältnis zwischen Platon und seinem größten Schüler Aristoteles. Große Teile der aristotelischen Metaphysik sind nichts anderes als eine offene Kritik und teilweise Widerlegung der platonischen Ideenlehre. Und die "politische Philosophie, wo sie in ausdrücklichem Widerspruch zu Platon steht, geht auf Sokrates zurück", wie Hannah Arendt feststellt. Über die Wiederentdeckung der sokratischen Existenzphilosophie lassen sich diese Gegensatz nun besser verstehen. Inwieweit Aristotles dabei als der Verteidiger des Sokrates gegen seinen Lehrer Platon die Wiederkunft eines Verdrängten ist, das ist das zweite spannende Thema.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 27.10.2017
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer F133324
Dozentin/Dozent Dr. Xaver Brenner
Zeitraum/Dauer 2017-10-27T20:00:0027.10.2017
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter