Islam und Islamismus aus politikwissenschaftlicher Sicht

Eine Herausforderung für Deutschland

Über vier Millionen Muslime leben in Deutschland. Die meisten von ihnen sind aus fernen Ländern hierher gekommen und viele haben noch keinen deutschen Pass. Sie leben hier weiterhin als Ausländer, teilweise schon seit Jahrzehnten. In Deutschland hat der Islam viele extrem unterschiedliche Gesichter. Welche Rolle kommt dem organisierten Fundamentalismus zu? Welche Netzwerke sind gefährlich? Wer sind die Gesprächspartner unserer staatlichen Institutionen? Ist Deutschland der Ausgangspunkt für eine europäische Form des Islam oder Sprungbrett für muslimische Radikale in der Welt?
ab Freitag, 22.03.2019, 18:00 Uhr
Kursnummer I810040
Dozentin/Dozent Dr. Peter Barth
Zeitraum/Dauer 2019-03-22T18:00:0022.03.2019 - 24.03.2019
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 40,00 €
Essen 30,00 €
Übernachtung 100,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten um eine telefonische Information. Bitte rufen Sie auch an, falls Sie ein Doppelzimmer wünschen. Tel.: 08151/9620-0.