Staatsverschuldung - ein ideologischer Kampfplatz

Staatsverschuldung wird von Keynesianern empfohlen, von vielen Konservativen abgelehnt, in den USA aber -- von den konservativen Republikanern -- seit Reagan intensiv praktiziert. Kurbelt Staatsverschuldung die Wirtschaft an? Was hat sie mit Wechselkursen, Außenhandelsdefiziten und der Vermögensverteilung zu tun? Der Vortrag zeigt, dass die üblichen Antworten zu kurz greifen.
Der Kurs ist beendet.
Mittwoch, 16.01.2019
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer H110322
Dozentin/Dozent Dr. Thomas Lange
Zeitraum/Dauer 2019-01-16T20:00:0016.01.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-65 51