"Der Gotteswahn": Religionskritik der Neuzeit bei Richard Dawkins

"Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch." Der Evolutionsbiologe Richard Dawkins kritisiert in seiner Schrift theistische Religionen und wendet sich insbesondere gegen die drei abrahamitischen Weltreligionen. Seine zentrale These ist, dass jeder Glaube an Gott völlig irrational sei und dass Religion in der Regel schwere negative Auswirkungen auf die Gesellschaft habe. Das Buch gilt als einer der Haupttexte des "Neuen Atheismus".

Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 08.10.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerL131600
Dozentin/DozentProf. Dr. Andrea Herta Krause
Zeitraum/Dauer2020-10-08T18:00:0008.10.2020
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha