Gesellschaft und Gefühle

Wie wir uns fühlen, hängt nicht nur vom Hormonhaushalt ab, sondern auch von den gesellschaftlichen Strukturen, in denen wir leben (müssen). Wie gehen wir mit sozialer Ungleichheit und Ungerechtigkeit um? Wie verkraften wir eigentlich seelisch jenes Soziale, das uns bedrängt? Der Vortrag untersucht diese Gefühlslandschaft anhand von Erben und Nicht-Erben, konkret: Was macht ein leistungsloses Vermögen mit den anderen?

Mittwoch, 17.11.2021
19:00 – 21:00 Uhr
KursnummerN110352
Dozentin/DozentDr. Rudolf Stumberger
Zeitraum/Dauer2021-11-17T19:00:0017.11.2021
OrtMünchenInnenstadt
EineWeltHaus München e.V., Schwanthalerstr. 80 Rgb.
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551