Lesben und Schwule im Nationalsozialismus

Eine Führung im NS-Dokumentationszentrum

Die Verfolgungsgeschichte der Lesben und Schwulen im Nationalsozialismus ist thematischer Schwerpunkt dieser Führung durch das NS-Dokumentationszentrum.

Die Führung wird von der Münchner Regenbogen-Stiftung zusammen mit dem Forum Homosexualität - Lesben und Schwule in Geschichte und Kultur - angeboten.
Der Kurs ist beendet.
Samstag, 23.03.2019
17:00 – 19:00 Uhr
Kursnummer I121520
Dozentin/Dozent wird noch bekannt gegeben
Zeitraum/Dauer 2019-03-23T17:00:0023.03.2019
Ort MünchenMaxvorstadt
NS-Dokumentationszentrum München
, Max-Mannheimer-Platz 1
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich bis 21.3.2019
Veranstaltungstyp Führung
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: (0 89) 4 80 06-66 43