Bücher an der Zeit: Arnold Zweig, Das Beil von Wandsbek

Deutschland 1937: Der Hamburger Schlachtermeister Albert Teetjen nimmt aus Geldnot den Auftrag an, vier politische Häftlinge hinzurichten. In diesem Werk, einem der wichtigsten deutschen Exilromane, entwirft Arnold Zweig ein beeindruckendes gesellschaftliches und historisches Panorama: Mit unglaublicher Genauigkeit schildert der Autor, wie totalitäre Regime Sprache und Denken der Menschen schleichend vergiften und die Beziehungen zerstören.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 13.04.2018
18:00 – 19:30 Uhr
Kursnummer G244210
Dozentin/Dozent M.A. Philipp Imhof
Zeitraum/Dauer 2018-04-13T18:00:0013.04.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung (0 89) 4 80 06-6728/-6194