Klavierkonzert - Lilian Akopova spielt russische Komponisten

Mit dem Klavierzyklus "Bilder einer Ausstellung" erinnert Modest Mussorgski an seinen verstorbenen Malerfreund Viktor Hartmann. Der Titel "Jahreszeiten" ist bei Pjotr Tschaikowski gleichsam Programm. Sergei Prokofiev versetzt uns mit der Piano-Sonata No. 7 in die Welt, die ihr Gleichgewicht im Zweiten Weltkrieg verloren hat. Mit ihrem Spiel am Klavier und im Gespräch mit Bernhard Neuhoff, Programmleiter bei BR-Klassik, lässt uns Lilian Akopova an der Gedankenwelt dieser russischen Komponisten teilhaben.
Lilian Akopova stammt ursprünglich aus der ehemaligen Sowjetrepublik Armenien. Als Pianistin ist sie ihrem Publikum aus vielen Konzerten bekannt. Seit 2007 lehrt sie an der Hochschule für Musik und Theater München.
Der Kurs ist beendet.
Kursnummer F125102
Dozentin/Dozent Lilian Akopova
Zeitraum/Dauer 2017-10-22T18:30:00So 22.10.2017 Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19.00 Uhr
Ort MünchenPasing
Volkshochschule
, Bäckerstr. 14
Gebühr 18,00 €
Plätze max. Teilnehmerzahl: 50
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Michael Widl-Stüber, Telefon (0 89) 4 80 06 68-12 Barbara Müller, Telefon (0 89) 4 80 06 68-15