MeistersWerke: Jörg Immendorff

Das Haus der Kunst präsentiert den 2007 verstorbenen Maler Jörg Immendorff in einer Schau mit über 100 Werken. Der Schüler von Joseph Beuys war eine schillernde Figur. Er schuf provozierende Werke, verließ den Kunstbetrieb, um später um so erfolgreicher zurückzukehren. Schlüsselwerke entstanden in den großformatigen "Café Deutschland"-Bildern ab den späten 1970er-Jahren, die die unterschiedlichsten Personen der Zeitgeschichte kommentierend vereinen. Eine Beschäftigung mit dem Maler führt in die jüngere deutsche Vergangenheit, zu einem politisch engagierten ebenso wie zu einem radikal individualistischen Kunstbegriff.
Freitag, 28.09.2018
16:00 – 17:30 Uhr
Kursnummer G213085
Dozentin/Dozent M.A. Jochen Meister
Zeitraum/Dauer 2018-09-28T16:00:0028.09.2018
Ort MünchenAltstadt
Haus der Kunst
, Prinzregentenstr. 1
Gebühr 9,00 €
Restkarten vor Ort
Zuzüglich Eintritt
Veranstaltungstyp Führung
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de