An den Ursprüngen der Malerei - die Chauvet-Höhle und die Höhle von Lascaux

Noch immer ist die Verwunderung groß über die 1994 im südfranzösischen Ardèche-Tal entdeckte Chauvet-Höhle, die eines der großen Kunstwerke der Menschheit birgt: eine Galerie meisterhafter Zeichnungen von hunderten Tieren, die die Höhlenwände bevölkern und jeden Betrachter sofort in ihren Bann ziehen. Wie ein Paukenschlag eröffnet dieses fulminante Werk den Reigen großer Kunstschöpfungen des Menschen, zu denen auch die nicht weniger bedeutenden Darstellungen von Lascaux gehören. Was sind die Botschaften dieser faszinierenden Höhlenbilder?
Donnerstag, 27.09.2018
10:30 – 12:00 Uhr
Kursnummer G219010
Dozentin/Dozent M.A. Peter Hering
Zeitraum/Dauer 2018-09-27T10:30:0027.09.2018
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Malgorzata Maj-Kladen, malgorzata.maj-kladen@mvhs.de