Die Nacht ist zum Schreiben da

Je später der Abend, umso fantastischer und kreativer die Texte. Schon immer haben Schriftsteller*innen in langen Nächten gearbeitet, und auch wir wollen Ruhe und Abstand vom Alltag für das Schreiben nutzen. Wir verfolgen "Nachtgestalten" ebenso wie Unheimliches oder Märchenhaftes und wählen ungewöhnliche Erzählperspektiven wie die Sicht von Tieren, Pflanzen oder Dingen - so erhalten die Texte eine ganz eigene "nächtliche" Spannung. Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer? Fangen wir sie ein!

Samstag, 26.11.2022
17:00 – 22:00 Uhr
KursnummerP245160
Dozentin/DozentDr. Birgit Brüster
Zeitraum/Dauer2022-11-26T17:00:0026.11.2022
Pausen nach Absprache
OrtOnline
Gebühr 36,00 €
VeranstaltungstypOnline-Kurs
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 10
Info & Beratung (089) 48006-6728/6246