Der Fürstensee

Die Wittelsbacher am Starnberger See

Bis der Starnberger See zur "Badewanne der Münchner" wurde, hatte er den Beinamen "Fürstensee". Warum er so genannt wurde und welche Folgen das für die Region und Bewohner hatte, wird im Seminar erforscht. Die bayerischen Könige Maximilian II., Ludwig II. und Ludwig III. sowie die Spuren, die sie am Starnberger See hinterlassen haben, werden beleuchtet. Neben einem spannenden Ausflug ins Museum Starnberger See sind weitere Exkursionen Teil des Programms.
Der Kurs ist beendet.
ab Freitag, 15.02.2019, 18:00 Uhr
Kursnummer H850036
Dozentin/Dozent M.A. Katja Sebald
Zeitraum/Dauer 2019-02-15T18:00:0015.02.2019 - 17.02.2019
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 95,00 €
Essen 30,00 €
Übernachtung 100,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten um eine telefonische Information. Bitte rufen Sie auch an, falls Sie ein Doppelzimmer wünschen. Tel.: 08151/9620-0.