Wasserkraft am Walchensee

Im Spannungsfeld zwischen Klima- und Naturschutz

Der größte Gebirgssee Deutschlands bietet unberührte Natur. Gleichzeitig speist der Walchensee eines der leistungsstärksten Speicher-Kraftwerke des Landes. Der Biologe und Umweltberater Dr. Christof Thron erklärt die ökologischen Zusammenhänge. Die naturkundliche Wanderung führt den Kesselberg hinab (250 Höhenmeter, 7 km) zum Erlebniskraftwerk Walchensee. Bei der Führung erfahren Sie technische Details und diskutieren Vor- und Nachteile von Speicherkraftwerken und deren Rolle für die Energiewende. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Der Kurs ist beendet.
Freitag, 26.10.2018
08:45 – 19:00 Uhr
Kursnummer H313420
Dozentin/Dozent Dr. Christof Thron
Zeitraum/Dauer 2018-10-26T08:45:0026.10.2018
Ort München
Treffpunkt: München Hbf, Gleis 27-36, vor dem BOB-Schalter zum Kauf von Gruppentickets
, Starnberger Flügelbahnhof
Gebühr Gebührenfrei
Veranstaltungstyp Exkursion
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: Tel. (089) 4 80 06-65 71/76, lydia.weinberger@mvhs.de