Karl Valentin

Volkssänger, Sprachakrobat und Filmpionier

Karl Valentin wandelte ausgestattet mit zaundürrer Gestalt und messerscharfem Wortwitz zwischen Schwachsinn und Tiefsinn. Anlässlich seines 70. Todestages begeben wir uns auf die Spuren des Münchner Phänomens, nähern uns über sein Werk dem wechselhaften Lebensweg, seinen Erfolgen und Tiefschlägen. Valentin erreichte schon zu Lebzeiten überregionale Berühmtheit, inspirierte Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht oder Oskar Maria Graf. Der gelernte Schreiner aus der Münchner Au erlebte bittere Niederlagen und verbrachte seinen Lebensabend in Einsamkeit und finanzieller Not.
Claudia Pichler, Münchner Literaturwissenschaftlerin, leitet das Seminar und die Valentin-Urenkelin Rosemarie Scheitler-Vielhuber erzählt als Gast mit ganz persönlichem Zugang über den markanten Komiker Karl Valentin.
Der Kurs ist beendet.
ab Freitag, 16.02.2018, 18:00 Uhr
Kursnummer F850035
Dozentin/Dozent Claudia Pichler
Zeitraum/Dauer 2018-02-16T18:00:0016.02.2018 - 18.02.2018
Beginn: Freitag, 18:00 Uhr
Ende: Sonntag, 14:00 Uhr
Ort Berg-LeoniHaus Buchenried
Leoni am Starnberger See
, Assenbucher Str. 45
Gebühr
Kerngebühr 100,00 €
Essen 30,00 €
Übernachtung 100,00 €
Veranstaltungstyp Wochenendseminar
Plätze
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Die Zimmer sind 1 Stunde vor Seminarbeginn bezugsfertig. Gerne holen wir Sie an der Bushaltestelle Abzw. Leoni um 17.05 Uhr ab - wir bitten um eine telefonische Information. Bitte rufen Sie auch an, falls Sie ein Doppelzimmer wünschen. Tel.: 08151/9620-0.