Integrationskurs für Jugendliche (A 2.3)

Neuanmeldung ab 07.01.2019

Diese Kurse richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die im Rahmen des Familiennachzugs nach Deutschland gekommen sind und nicht mehr der allgemeinen Schulpflicht unterliegen. Der Unterricht in den Jugendintegrationskursen wird ergänzt durch zahlreiche Zusatzangebote wie:
- kostenloser Förderunterricht in Deutsch
- Stützunterricht Mathematik in Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst der Arbeiterwohlfahrt (AWO)
- Veranstaltungen zur Gewalt- und Drogenprävention
- Veranstaltungen zur Vermittlung von Medienkompetenz
- kulturelle Angebote in Kooperation mit städtischen Museen und Theatern, der Theatergemeinde e.V.,
der Stadtbibliothek sowie den Münchner Philharmonikern
- Betriebsbesichtigungen
- Beratung zur schulischen und beruflichen Orientierung
- Elternabende
Die Teilnehmenden der Jugendintegrationskurse werden sozialpädagogisch begleitet durch die Mitarbeiter des Jugendmigrationsdienstes der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Im Anschluss an die Jugendintegrationskurse besteht die Möglichkeit an der Münchner Volkshochschule den erfolgreichen/ Qualifizierenden Mittelschulabschluss bzw. den mittleren Schulabschluss nachzuholen.
Anmeldung nur persönlich nach vorheriger Beratung im Fachgebiet
Kursnummer H614125
Dozentin/Dozent Monika Prokop
Danuta Pryjma
Zeitraum/Dauer 2019-01-28T14:00:0020 Wochenstunden mo bis fr 14.00 bis 17.15 Uhr 28.1. bis 1.3.2019
Pausen nach Absprache
Ort MünchenEinstein 28
Bildungszentrum
, Einsteinstr. 28
Gebühr
mit Berechtigungsschein 195,00 €
Kerngebühr 155,00 €
Zielgruppe Für Jugendliche
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)