Paulus von Tarsus - Erfinder oder Verfälscher des Christentums?

Ohne Zweifel ist Paulus eine der bedeutendsten Figuren der Weltgeschichte. Ohne Paulus - hier herrscht Einigkeit - hätte das Christentum nicht die Entwicklung zur größten Weltreligion genommen. Doch hat Paulus bei seiner "Mission" nicht auch Kernstücke der Botschaft Jesu unterschlagen? Hat der Zeltmacher aus Tarsus nicht sein ganz eigenes Jesusbild geschaffen und das werdende Christentum damit geprägt? Der Vortrag will ein Bild des Lebensweges des Apostels zeichnen und der Frage nach seiner Motivation nachgehen.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 12.04.2018
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer G137811
Dozentin/Dozent Dr. Anton Deutschmann
Zeitraum/Dauer 2018-04-12T20:00:0012.04.2018
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter