Amerika im Spiegel europäischer Denker

Alexis de Tocqueville - Über die Demokratie in Amerika

Seit der Zeit als Christoph Columbus Amerika entdeckte, wirkte die Neue Welt (neu war sie deshalb, weil die Alte Welt in ihren Dokumenten - besonders der Bibel - auf diese Welt nicht vorbereitet war) auf Europa als Ort des ungehemmten Fortschritts. Dort könnte beobachtet werden, was das Abendland - zeitlich versetzt - später selbst ereilt. Eine Vielzahl spannender Diagnosen nicht nur über die Befindlichkeit der Neuen, sondern auch der Alten Welt.
Freitag, 18.01.2019
20:00 – 21:30 Uhr
Kursnummer H135632
Dozentin/Dozent Dr. Peter Seyferth
Zeitraum/Dauer 2019-01-18T20:00:0018.01.2019
Ort MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Vortrag
Plätze noch genügend Plätze frei
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 4 80 06 65 - 60/71 Dr. Hermann Schlüter