"Flucht in die Freiheit" - Erwartungen an und Erfahrungen in Deutschland

Warum trennen sich Menschen von ihren Familien, setzen sich einer oft jahrelangen und lebensgefährlichen Odyssee aus? Oft geht es um das nackte Überleben, um die Hoffnung auf ein Leben in Freiheit. Im Berg am Laimer Modellprojekt für Familien und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund lernen Sie in einer Gesprächsrunde Geflüchtete aus unterschiedlichen Kulturkreisen und ihre Fluchtmotive sowie ihre Erwartungen an und ihre Erfahrungen mit dem Leben in einer demokratischen und offenen Gesellschaft kennen.
Anmeldung nur persönlich oder telefonisch möglich
Mittwoch, 22.01.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerJ123203
Dozentin/Dozent Sozialpädagogisches Team des Wohnprojekts/Winfried Eckardt, MVHS
Zeitraum/Dauer2020-01-22T18:00:0022.01.2020
OrtBerg am Laim
Treffpunkt: Eingang
, Berg-am-Laim-Str. 127
Gebühr gebührenfrei
VeranstaltungstypGesprächskreis
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 15
Info & Beratung Telefon: (089) 48006-6751 (Winfried Eckardt)
Telefon: (089) 48006-6754 (Birgit Möller-Arnsberg)