GUT. WAHR. SCHÖN.

Meisterwerke des Pariser Salons aus dem Musée d'Orsay

Im 19. Jahrhundert war der Pariser Salon die bedeutendste Ausstellung des internationalen Kunstbetriebs. Eine Jury bestimmte, welche Künstler teilnehmen durften. Die Werke der Künstler sollten das Gute und Wahre in der Schönheit der Form zum Ausdruck bringen. Anhand von ca. 120 Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und kunsthandwerklichen Objekten zeigt die Ausstellung die französische Salonkunst im Spannungsfeld zwischen antikem Ideal und modernem Leben.
Wenn Sie einen Gebärdensprachdolmetscher brauchen, senden Sie bitte eine E-Mail an barrierefrei-lernen@mvhs.de.
Freitag, 10.11.2017
17:00 – 18:30 Uhr
Kursnummer F160130
Dozentin/Dozent M.A. Katharina Lorens
Zeitraum/Dauer 2017-11-10T17:00:0010.11.2017
Ort Altstadt
Kunsthalle München
, Theatinerstr. 8
Gebühr 5,00 €
zuzüglich Eintritt
Veranstaltungstyp Führung
Plätze max. Teilnehmerzahl: 10
Barrierefreiheit Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)