Russische Spuren in München

Von Dichtern, Malern und Revolutionären

Fjodor Tjutschew, Marianne Werefkin, Wassily Kandinsky, Lenin und viele mehr: In München lebten zahlreiche russische Persönlichkeiten. Ein Spaziergang von der Altstadt nach Schwabing führt zu Denkmälern und Wohn- und Wirkstätten bekannter und vielleicht weniger bekannter russischer Bewohner Münchens. Lernen Sie einige dieser Personen, ihr Schaffen sowie ihre Bedeutung für München besser kennen und erfahren Sie mehr über wichtige Orte russischen Lebens im München von heute. In diesem Zusammenhang wird auch die Arbeit von MIR e.V., des Zentrums russischer Kultur in München, vorgestellt.
In Kooperation mit MIR e.V.
Der Kurs ist beendet.
Sonntag, 19.11.2017
10:30 – 12:30 Uhr
Kursnummer F121054
Dozentin/Dozent Swetlana Woldt
Zeitraum/Dauer 2017-11-19T10:30:0019.11.2017
Ort MünchenAltstadt
Treffpunkt: Tor zum Hofgarten
, Odeonsplatz
Gebühr 6,00 €
Restkarten vor Ort
Veranstaltungstyp Führung
Plätze nur noch wenige Plätze frei
MVHS-Card Auch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (0 89) 48006 6643