Vom Markt zur Shopping-Mall - Architektur und Städtebau

Der mittelalterliche Straßenmarkt unter freiem Himmel wurde im 19. Jahrhundert von Markthallen, Kaufhäusern und Einkaufspassagen abgelöst. Mit zunehmendem Verkehrsaufkommen und dichter bebauten Innenstädten hatte das amerikanische Konzept der Shopping-Malls auch in Europa Erfolg. Heute kämpft der Einzelhandel gegen den Internethandel. Einkaufszentren wie die Münchner Fünf Höfe, die Hofstatt oder die Pasing Arcaden wollen einen Gegenpol dazu bieten und die Menschen in die Einkaufsparadiese der Stadt locken. Welche Rolle spielt die Architektur?
Ergänzend empfehlen wir Ihnen die Führung "Von den Fünf Höfen zur Hofstatt" (I182000) mit Ihrer Referentin.
Der Kurs ist beendet.
Montag, 15.07.2019
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerI217480
Dozentin/DozentDr. Kaija Voss
Zeitraum/Dauer2019-07-15T19:00:0015.07.2019
OrtMünchenAllach-Untermenzing
Volkshochschule
, Oertelplatz 11
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze noch genügend Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de