Flucht und Vertreibung während und nach dem Zweiten Weltkrieg

Weltweit betrug die Zahl der Vertriebenen in der Zeit des Zweiten Weltkriegs 50 Mio. Menschen. Die Veranstaltung skizziert diese Entwicklungen und fragt nach ihren Ursachen. Sie ordnet sie in den Kontext nationalistischer und rassistischer Umsiedlungsprojekte, der Kriegshandlungen sowie einer neu zu schaffenden Nachkriegsordnung ein. Ebenso fragt sie im Bezug auf die deutschen Heimatvertriebenen nach den zeitgenössischen Reaktionen in West- und Ostdeutschland.

Fortsetzung der Reihe:
20.9.: Heimat, Flucht und Asyl in einer globalisierten Welt
Thursday, 13.09.2018
10:00 – 11:30 hrs
Course Number G110204
Teacher Martin Schneider
Duration 2018-09-13T10:00:0013.09.2018
Location MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 6,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Telefon: (089) 48006-6552/-6551