Henri de Toulouse-Lautrec (1864--1901) - Meister der Belle Époque

Toulouse-Lautrec entstammte einem Adelsgeschlecht und war schwer körperbehindert. Als Ausgleich begann er zu zeichnen und wurde bald mit seinen Bildern und Lithografien zum bekanntesten Pariser Künstler der Belle Époque. Als Maler der Vergnügungslokale, Tanzcafés und Kabaretts lieferte er auch kritische Milieustudien aus Bordellen mit Prostituierten, deren teils trostloses Dasein er schonungslos schilderte. Anhand seiner Meisterwerke lassen wir die schillernde Zeit voller Licht und Schatten vor der Wende zum 20. Jahrhundert lebendig werden.
The course has finished.
Saturday, 24.11.2018
16:00 – 17:30 hrs
Course Number H218070
Teacher Dr. Falk Bachter
Duration 2018-11-24T16:00:0024.11.2018
Location MünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Fees 7,00 €
Remaining tickets available on site
Course Type Lecture
No. of Places Places available
Accessibility Entrance to the venue has disabled access (restrictions within the building possible)
MVHS-Card also with MVHS-Card
Information & Guidance Fragen zur Buchung: (0 89) 4 80 06-62 39
Fachliche Beratung: malgorzata.maj-kladen@mvhs.de; cordula.starke@mvhs.de