Die Wiesn und ihre Geschichte(n)

A' Hochzeit, a' Pferderennen, a' guada Biergeist und no vui mehr!

Zwar wurde die diesjährige Wiesn wegen Corona abgesagt, trotzdem gibt es über die Geschichte dieses besonderen Volksfestes einiges zu berichten. Folgen Sie bei diesem Wiesn-Rundgang der besonderen Art einem Stadtführer und einer Geschichtenerzählerin über die Theresienwiese ohne Oktoberfest. Erfahren Sie mehr über die eher unbekannten Kapitel der Oktoberfest-Geschichte: bayerische Traditionen, kuriose Begebenheiten, Münchner Originale - und auch über die Hintergründe früherer Absagen des Oktoberfestes. Hören Sie dazu G´schichten in bairischer Mundart, die nicht nur vom Pferderennen, dem "Bayerischen Herkules" und dem "Rekommandeur" handeln. Dabei werden auch die Folgen der diesjährigen Wiesn-Absage für die Schaustellenden, den Bedienungen, den Wiesenwirten usw. diskutiert.

 

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Arbeit&Leben.

Der Kurs muss leider entfallen.
Donnerstag, 24.09.2020
10:00 – 12:00 Uhr
KursnummerK121620
Dozentin/DozentHeinrich Ortner
Karin Ostberg
Zeitraum/Dauer2020-09-24T10:00:0024.09.2020
OrtMünchenLudwigsvorstadt
Treffpunkt: Oktoberfest-Haupteingang (am Mahnmal), Bavariaring 1
Gebühr 10,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6643