Pythagoras (570-510) und die göttlichen Zahlen

Auf den Spuren berühmter Mathematiker (Teil 1)

Wer verbirgt sich hinter diesem Namen? Da es kaum verlässliche Quellen gibt, wissen wir bis heute nicht, ob dieser griechische Philosoph tatsächlich ein Pionier der Mathematik und Naturwissenschaft war. Unabhängig davon, von wem dieses schon in der Antike bekannte Wissen stammt, entdecken wir mathematische Harmonien und göttliche Zahlen und beschäftigen uns mit Zahlenspielereien und geometrischen Erkenntnissen, die allgemein Pythagoras zugeschrieben werden.

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 03.03.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerK310011
Dozentin/DozentRuth Hundt
Zeitraum/Dauer2020-03-03T18:00:0003.03.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de