Glücksspiel und Wahrscheinlichkeitsrechnung im 17. Jhd. mit Fermat, Pascal und Jakob Bernoulli

Auf den Spuren berühmter Mathematiker (Teil 7)

Wie gewinne ich beim Glücksspiel? Dieser Frage widmeten sich im Laufe der Jahrhunderte viele berühmte Persönlichkeiten und entwickelten daraus Modelle, um die Gewinnchancen vorherzusagen. Ein Briefwechsel zwischen Pierre de Fermat und Blaise Pascal (um 1760) legte dabei den Grundstein für die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Auch heute noch sind ihre Überlegungen relevant - z.B. für die Lösung statistischer Probleme in der Medizin oder Versicherungsmathematik.

Dienstag, 25.01.2022
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerN312126
Dozentin/DozentRuth Hundt
Zeitraum/Dauer2022-01-25T18:00:0025.01.2022
OrtEinstein 28
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 5,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de