It's swinging in the brain - Wie uns rhythmische Hirnaktivität hilft, Gedächtnis und Denkvorgänge zu koordinieren

Selbst einfachen Gedächtnis- und Denkvorgängen, wie z. B. einfaches Addieren, liegen komplexe Prozesse im menschlichen Gehirn zugrunde, die unterschiedliche kognitive Teilleistungen widerspiegeln. Diese parallelen Hirnprozesse müssen optimal koordiniert sein, ähnlich einem ganzen Orchester durch einen Dirigenten. In diesem Vortrag wird diskutiert, welche Rolle rhythmische Hirnaktivität bei der Koordination von neuronaler Aktivität einnimmt, und wie sich diese Funktion auf Gedächtnis und Denken auswirkt.

 

Dieser Vortrag findet im Rahmen des Donnerstags-Kollegs in Kooperation mit dem Zentrum Seniorenstudium der Ludwig-Maximilians-Universität München statt.

Für Studierende des Zentrums Seniorenstudium ist die Veranstaltung gebührenfrei. Bitte bringen Sie Ihren Studienausweis zu den Vorträgen mit.

Der Kurs muss leider entfallen.
Donnerstag, 25.06.2020
10:15 – 11:45 Uhr
KursnummerK171030
Dozentin/DozentProf. Dr. Paul Sauseng
Zeitraum/Dauer2020-06-25T10:15:0025.06.2020
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
ZielgruppeFür Senioren
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Anmeldung (089) 48006-6239

Fachliche Beratung (089) 48006-6568/6569