Der Wat-Thai-Tempel in Ramersdorf

Pflege des Buddhismus und der thailändischen Tradition

Mittelpunkt für die bei uns lebenden Thailänderinnen und Thailänder ist das Wat -- das Kloster mit seinen Mönchen. Es befindet sich in der Nähe des Giesinger Bahnhofs und ist zugleich Sitz eines seit 1991 bestehenden Vereins, dem derzeit etwa 600 Mitglieder angehören. Seine Aufgabe ist die Pflege und Erhaltung der buddhistisch geprägten Kultur Thailands in München. Hier finden sie geistlichen Beistand und heimische Lebensformen. Freiwillige Spenden für den vorbereiteten Imbiss kommen der Einrichtung zugute, die jeden Interessierten willkommen heißt.

Freitag, 11.09.2020
18:00 – 20:00 Uhr
KursnummerK123211
Dozentin/Dozent Abt Phrakhruvitejthammarangsi, Vorsitzender des Wat Thai
Zeitraum/Dauer2020-09-11T18:00:0011.09.2020
OrtMünchenRamersdorf
Treffpunkt: Wat-Thai-Tempel, Bad-Dürkheimer-Str. 14
Gebühr gebührenfrei
VeranstaltungstypVortrag
Plätze max. Teilnehmerzahl: 12
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6750
Fachliche Beratung: (089) 48006-6751/6754 oder
E-Mail: stadtbereich.ost@mvhs.de