Ausstellung: Selbstbestimmt! Was heißt hier Inklusion?

23. September bis 28. Oktober

Wie lassen sich Barrieren überwinden? Wie kann es gelingen, trotz einer Behinderung gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben? Was bedeutet Inklusion im Alltag? Diese Fragen thematisiert die Ausstellung mit ganz unterschiedlichen Foto-Motiven. Entstanden sind die Fotos im Rahmen eines Wettbewerbs. Das Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention der Landeshauptstadt München hatte den Foto-Wettbewerb im Jahr 2016 ausgelobt. Am Wettbewerb hatten sich Menschen mit und ohne Behinderung aus München und Umgebung beteiligt. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der besten Fotos, die im Rahmen des Wettbewerbs eingingen.

 

Begleitvortrag zur Ausstellung: 6. Oktober 2020, 19:00 Uhr (Anmeldung erforderlich: L160170)

Ausstellungsdauer: 23. September bis 28. Oktober 2020

Ausstellungsort: MVHS am Scheidplatz, Belgradstr. 108

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 10.00 bis 20.00 Uhr, freitags, an den Wochenenden und in den Ferien nur bei Veranstaltungsbetrieb geöffnet.

Eintritt frei.

Begleitvortrag am 6. Oktober 2020, 19.00 Uhr: Michaela Ausfelder stellt den 2. Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vor. Anmeldung zum Vortrag erforderlich (L160170).
KursnummerL122150
Dozentin/Dozent
Zeitraum/Dauer2020-09-23T10:00:00Beginn der Ausstellung: Donnerstag, 23. September 2020, Ausstellungsdauer: 28. Oktober 2020
OrtMünchenSchwabing-Nord
MVHS am Scheidplatz, Belgradstr. 108
Gebühr Eintritt frei
VeranstaltungstypAusstellung
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089)48006-6868
Fachliche Beratung: (089) 48006-6871/6861 oder
E-Mail: stadtbereich.nord@mvhs.de