"Rote Räte - die bayerische Revolution aus der Sicht von Augenzeugen"

Dokumentarfilm von Klaus Stanjek mit anschließendem Podiumsgespräch

Im Jahr 1918 setzte sich in Bayern eine unblutige Revolution durch. Nach dem Sturz der Kaiserherrschaft entstand ein regelrechtes Labor der Demokratie - sowohl mit basisdemokratischen als auch sozialistischen Experimenten. Die restaurierten Videoaufnahmen mit Zeitzeugen verschiedener Berufsgruppen und dem anarchistischen Schriftsteller Augustin Souchy bilden die Grundlage des Films über die Geburt der Demokratie in Bayern.
In Kooperation mit dem Kulturzentrum Giesinger Bahnhof und der Sozialen Stadt Giesing.
Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 24.10.2019
19:00 – 21:00 Uhr
KursnummerJ123107
Dozentin/Dozent Klaus Stanjek/Rudolf Hartbrunner/Moderation: Winfried Eckardt
Zeitraum/Dauer2019-10-24T19:00:0024.10.2019
OrtMünchenObergiesing
Stadtteilkulturzentrum
, Giesinger Bahnhofplatz 1
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erbeten wegen begrenzter Platzzahl
Plätze noch genügend Plätze frei