Was wir aus der Corona-Krise für die Klima-Krise lernen können

mit Live-Chat 19. Mai ab 18 Uhr

Seit ein Virus uns alle in Atem hält, ist der Klimawandel thematisch in den Hintergrund gerückt. Die Corona-Krise wird irgendwann vorbei sein - doch dann stecken wir immer noch inmitten der Klimakrise. Wird sich die Politik beim Klimaschutz zukünftig mehr von den Empfehlungen der Wissenschaft leiten lassen? Ist der shut down aller Systeme die Chance, bei Wieder-Hochfahren die Belange von Umwelt und Klima stärker zu berücksichtigen? Helena Geißler, Klimaschutz-Referentin vom Netzwerk Klimaherbst e.V., erklärt Unterschiede und Parallelen der beiden Krisen - und gibt einen Ausblick auf die Veranstaltungsreihe Münchner Klimaherbst 2020 in Zeiten von Corona.

 

Dies ist ein Video der MVHS-Online-Reihe "MVHS.Heimspiel", die Ihnen unterhaltsame Bildung in außergewöhnlichen Zeiten bietet. Sie können es hier kostenfrei abrufen:

Zum Video hier klicken

Bitte folgen Sie dem Link in der Kursbeschreibung. Mit Live-Chat 19. Mai von 18 bis 19 Uhr
KursnummerK311000
Dozentin/Dozent Helena Geißler, Klimaschutz-Referentin vom Netzwerk Klimaherbst e.V.
Zeitraum/Dauer2020-05-19T18:00:00Online abrufbar vom 19.5.bis 31.8. Mit Live-Chat 19. Mai 18 bis 19 Uhr
Ortvirtueller Ort
MVHS, Online
Gebühr Gebührenfrei
Veranstaltungstypmit Online-Inhalten
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: Tel. (089) 48006-6576/6583, lydia.weinberger@mvhs.de