Ausstellung: Stadtsanierung Moosach: gestern, heute, morgen

Ausstellung vom 20. Januar bis 16. März 2022

Im Rahmen des Städtebauförderungs-Programms "Sozialer Zusammenhalt" sollen in einem Zeitraum von 10-15 Jahren verstärkt Investitionen von Bund, Land und Kommune nach Moosach fließen. Im Januar 2021 beschloss der Münchner Stadtrat das "Sanierungsgebiet Moosach". Grundlage dafür ist ein Integriertes Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK).

2019 und 2020 wurden dafür in einem ca. 275 Hektar großen Teilbereich von Moosach umfangreiche vorbereitende Untersuchungen durchgeführt. Dabei wurden bestehende Mängel, Missstände aber auch Potenziale ermittelt und daraus Ziele und Projekte für die Sanierung abgeleitet. Eine eigens konzipierte Ausstellung wanderte im Corona-Sommer 2020 open air durch Moosach: vom Stadtteilladen über den Vorplatz der Meile Moosach bis zum Moosacher-St.-Martins-Platz. Ab 20. Januar 2022 wird sie für acht Wochen in der Galerie Moosach der Münchner Volkshochschule zu besichtigen sein.

 

In Kooperation mit der MGS Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH.

Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 10.00 bis 20.00 Uhr, freitags, an den Wochenenden und in den Ferien nur bei Veranstaltungsbetrieb geöffnet.

Der Kurs ist nicht mehr buchbar.
KursnummerN122126
Dozentin/DozentStadtteilmanagement Moosach MGS
Zeitraum/Dauer2022-01-20T10:00:00Ausstellungsdauer vom 20. Januar bis 16. März 2022
OrtMünchenMoosach
MVHS in Moosach, Foyer, Baubergerstr. 6a
Gebühr Eintritt frei
VeranstaltungstypAusstellung
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6868
Fachliche Beratung: (089) 48006-6871/6861 oder
E-Mail: stadtbereich.nord@mvhs.de