Nachgefragt – Ethikgespräche an der LMU

Steuergerechtigkeit - kann es das geben?

Wir interviewen – Sie haken nach: Am neu gegründeten Zentrum für Ethik und Philosophie in der Praxis (LMU München) wollen wir in diesen unruhigen Zeiten mit Ihnen zusammen aktuelle Fragen der Ethik diskutieren. Dazu laden wir Philosophinnen und Philosophen ein, die sich eingehend mit einem kontroversen moralischen Thema auseinandergesetzt und eine eigene Position bezogen haben. Nachdem wir in einem einführenden Interview die wichtigsten Ideen und Aussagen der Gäste vorgestellt haben, sind Sie an der Reihe! Sie dürfen nachhaken und ihre Bedenken, ihre Einwände, ihre Zustimmung, ihre Überraschung und viele anderweitige Eindrücke teilen und miteinander diskutieren. Moderiert wird der Abend durch den Philosophen Dr. Paulus Kaufmann.

 

Thomas Rixen ist Professor für Internationale und Vergleichende Politische Ökonomie an der Freien Universität Berlin. Er promovierte in Bremen mit einer Arbeit zur internationalen Steuerpolitik und studierte in Bonn, Hamburg, Paris und Ann Arbor Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre.

 

Er diskutiert mit uns die Fragen nach der gerechten Verteilung von Einkommen und Vermögen sowie ihrer Besteuerung, die immer wieder im Fokus der politischen und öffentlichen Aufmerksamkeit stehen. Im Lichte der Pandemie stellen wir die Frage nach der aktuellen Lage der Steuergerechtigkeit in unserem Land – aber auch darüber hinaus wird grundsätzlicher gefragt, warum es überhaupt Steuern gibt und welche Rolle sie in einem demokratischen Rechtsstaat spielen.

Der Kurs ist beendet.
Dienstag, 21.06.2022
19:30 – 21:00 Uhr
KursnummerO130820
Dozentin/DozentProf. Dr. Thomas Rixen
Zeitraum/Dauer2022-06-21T19:30:0021.06.2022
OrtMünchenMaxvorstadt
, Geschwister-Scholl-Platz 1
Gebühr Eintritt frei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha