Aktuelle Bedrohungen der Demokratie

Die Demokratie ist nicht nur in Deutschland und Europa, sondern weltweit bedroht: durch populistische Strömungen und Parteien, die Folgen der Globalisierung, wachsende soziale Ungleichheit und die destabilisierende Rolle digitaler Medien. Wie kann der zunehmenden Polarisierung begegnet werden, und welchen Beitrag können Politik und Zivilgesellschaft dazu leisten?

 

Fortsetzung der Vortragsreihe: "Geschichte, Gegenwart und Zukunft der modernen Demokratie":

13.7. um 19:45 Uhr: Perspektiven der Demokratie (O110152)

Mittwoch, 13.07.2022
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerO110148
Dozentin/Dozent Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)
Zeitraum/Dauer2022-07-13T18:00:0013.07.2022
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortragsreihe
Plätze
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551