Bertrand Russell - Warum ich kein Christ bin

Der Engländer Bertrand Russell war nicht nur ein bedeutender Mathematiker und Philosoph, sondern auch ein politisch und gesellschaftlich engagierter Freidenker und Publizist. In einer Reihe von Essays setzt er sich mit dem christlichen Glauben auseinander und zeigt mit Humor und klarer Logik, dass der Glaube an Jesus oder irgendeine andere Religion zum einen vergebens, zum anderen sogar schädlich sein kann ("eine Krankheit, die aus Angst entstanden ist"). Stattdessen hofft Russell, dass die Religion durch die Wissenschaft überwunden wird und der Mensch sich mit der Kraft seiner Intelligenz eine bessere Welt schafft.
Montag, 10.02.2020
20:00 – 21:30 Uhr
KursnummerJ138920
Dozentin/DozentDr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer2020-02-10T20:00:0010.02.2020
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 7,00 €
Restkarten vor Ort
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha