Verdrängung und Projektion - Schutzmechanismen der Seele

Im Umgang mit unangenehmen Themen haben wir möglicherweise Abwehrstrategien entwickelt, die uns wie ein Panzer schützen sollen vor weiteren seelischen Verletzungen. Oft isolieren uns diese Muster jedoch und verstärken sich. Oder wir greifen im Kontakt mit anderen Menschen instinktiv auf frühere Erfahrungen und Mechanismen zurück, ohne es zu merken. So entstehen Verschiebungen wie Übertragung und Projektion. Was meinte Sigmund Freud mit "Projektion"? Welche Spielarten der Verdrängung gibt es? Und lässt sich aus Spiegelwelten der Seele aussteigen?

 

ACHTUNG: Der Vortrag wurde in eine Online-Veranstaltung umgewandelt!

Donnerstag, 04.02.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerL142024
Dozentin/DozentBritta Nehmke
Zeitraum/Dauer2021-02-04T18:00:0004.02.2021
OrtOnline
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypOnline-Vortrag
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6557