Streit um die Sprache oder: Wer bestimmt, wie wir (nicht) sprechen?

Politik der Woche ONLINE

Wie halten Sie es mit dem Gendersternchen? Brauchen wir ein Gesetz für die deutsche Sprache? Welche Wörter sind warum verpönt – und werden doch genutzt? Um die deutsche Sprache und deren Verwendung ist eine heftige Debatte entbrannt. Sprache ist zum Feld (kultur-)politischer und gesellschaftlicher Auseinandersetzungen geworden. Über politische Hintergründe und gesellschaftliche Reichweite der widerstreitenden Positionen diskutiert Christian Ude mit:

Prof. Dr. Henning Lobin, Direktor des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache, Autor des Buchs „Sprachkampf. Wie die Neue Rechte die deutsche Sprache instrumentalisiert“

Elke Heidenreich, Schriftstellerin und Literaturkritikerin, Kabarettistin und Journalistin (angefragt)

 

Bitte melden Sie sich bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung an. Sie erhalten dann am Veranstaltungstag eine E-Mail mit dem Zugangslink zum Online-Vortrag. Der Online-Kursraum wird 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung geöffnet.

Dienstag, 19.10.2021
19:00 – 20:30 Uhr
KursnummerN110011
Dozentin/Dozent Christian Ude
Zeitraum/Dauer2021-10-19T19:00:0019.10.2021
OrtOnline
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 5,00 €

Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypKurs
Plätze Noch Plätze frei
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551