Ärzte ohne Grenzen: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten über ihre Einsätze

Wer hilft, wenn durch Kriege Menschen in Not geraten oder eine Epidemie wie Ebola ausbricht? Ärzte ohne Grenzen leistet in über 70 Ländern weltweit medizinische Nothilfe. Die Hilfe richtet sich an die Bedürftigsten, ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung zu fragen. In einem Bildervortrag erfahren Sie, wer die Menschen sind, die vor Ort Hilfe leisten, wie die Einsätze bei Ärzte ohne Grenzen ablaufen und was die Herausforderungen in der humanitären Hilfe sind.

Die Referentin an diesem Abend ist Elisabeth Brandt, seit 2014 war sie mehrmals für Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Sie ist Restauratorin, arbeitet in München und wird darüber berichten, wie man Impfkampagnen logistisch vorbereitet, in abgelegenen Krisengebieten eine Klinik aufbaut, wie man alles organisiert, damit die Ärzt*innen und das Pflegepersonal ihre lebensrettende Arbeit machen können.

Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 01.07.2021
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerM340160
Dozentin/DozentElisabeth Brandt
Zeitraum/Dauer2021-07-01T18:00:0001.07.2021
OrtEinstein 28
Gebühr Eintritt frei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 25
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239

Fachliche Beratung: (089) 48006-6572 oder dinah.fink@mvhs.de