Menschenwürde als Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung

Der Kern des stärksten Menschenwürdebegriffes ist der Anspruch auf Autonomie und Selbstbestimmung. Wir sehen uns als vernünftige und freie, und damit auch verantwortliche Personen. Weil wir die Fähigkeit haben, über unser Leben selbst zu entscheiden und dabei auch Rechte und Pflichten zu berücksichtigen, kommt uns eine besondere Würde zu. Dieses Verständnis sieht die Menschenwürde als eine unveränderliche, notwendige und allgemeine Eigenschaft des Menschen.

Mittwoch, 16.12.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerL110128
Dozentin/DozentDr. Markus Schütz
Zeitraum/Dauer2020-12-16T18:00:0016.12.2020
OrtOnline
Gebühr Gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortragsreihe
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551