Imperialismustheorien

Der Begriff "Imperialismus" wird in der kritischen Gesellschaftstheorie häufig im Sinne eines historischen Entwicklungsstadiums des Kapitalismus verwendet. Wie wurde dieser Begriff verwendet, mit welchen politischen Einschätzungen war er verbunden? Im Vortrag liegt der Schwerpunkt auf marxistischen Imperialismustheorien der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Dabei wird ausdrücklich die außereuropäische Theoriediskussion dieser Zeit miteinbezogen, was immer noch eine Seltenheit darstellt.

Mittwoch, 16.09.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerK110550
Dozentin/DozentDr. habil. Jan Hoff
Zeitraum/Dauer2020-09-16T18:00:0016.09.2020
OrtMünchenInnenstadt
EineWeltHaus München e.V., Schwanthalerstr. 80 Rgb.
Gebühr 5,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551