Gerechtigkeit vs. Solidarität? Zum Stellenwert der Solidarität als eines neuen Paradigmas der praktischen Philosophie

In der praktischen Philosophie ging es lange Zeit vor allem um die Frage der Gerechtigkeit. Seit einiger Zeit ist jedoch dem Begriff der Solidarität eine verstärkte Aufmerksamkeit zuteil geworden. Es geht nun nicht mehr nur darum, wie gerechte gesellschaftliche Institutionen aussehen, sondern darum, welche solidarischen Praktiken eine Gesellschaft erfinden kann. Der Vortrag stellt die Frage, was Solidarität im Unterschied zu Gerechtigkeit ausmacht. Ein entscheidender Hinweis dabei ist der jeweilige Stellenwert der Freiheit.

Der Kurs ist beendet.
Donnerstag, 19.11.2020
18:00 – 19:30 Uhr
KursnummerL130035
Dozentin/DozentSimon Faets
Zeitraum/Dauer2020-11-19T18:00:0019.11.2020
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortrag
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon (089) 48006-6560 Dr. Robert Mucha