Francois Mitterand und der Sozialismus (1981-1995)

Frankreich im 20. Jahrhundert, Teil 5

Getragen von vielen Hoffnungen wurde Mitterand 1981 zum ersten sozialistischen Präsidenten der Fünften Republik gewählt. Sozialistische Politik konnte er jedoch nur in den ersten Amtsjahren verfolgen und musste sich später mit konservativen Gegnern in einer "cohabitation" einigen. Gemeinsam mit Helmut Kohl trieb Mitterand die europäische Einigung voran - zeigte sich jedoch skeptisch angesichts der deutschen Wiedervereinigung: er liebe Deutschland so sehr, dass er am liebsten zwei davon hätte. Welchen Stellenwert hat Mitterands Vermächtnis heute?

Dienstag, 08.02.2022
10:00 – 11:30 Uhr
KursnummerN110768
Dozentin/DozentM.A. Stefan Winter
Zeitraum/Dauer2022-02-08T10:00:0008.02.2022
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 3,00 €

Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypVortragsreihe
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 30
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6551