Die Geschichte der Psychiatrie in München

Im Jahr 1859 wurde die Oberbayerische "Kreisirrenanstalt auf der Auer Lüften" eröffnet. Fast fünfzig Jahre später, 1904, entstand in dem neuen Gebäude an der Nußbaumstraße die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität als "Königliche Psychiatrische Klinik in München". Über die Geschichte und Entwicklung der Psychiatrie in München informieren bei einem Bildervortrag Herr Prof. Dr. med. Oliver Pogarell, Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie an der Uni-Klinik und Heinrich Ortner von der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt.

Nach dem Vortrag können der Alzheimersaal und die Bibliothek besichtigt werden.

In Kooperation mit der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Der Kurs muss leider entfallen.
Freitag, 20.03.2020
15:00 – 17:00 Uhr
KursnummerK121615
Dozentin/Dozent Prof. Dr. med. Oliver Pogarell/Heinrich Ortner
Zeitraum/Dauer2020-03-20T15:00:0020.03.2020
OrtMünchenLudwigsvorstadt
Treffpunkt: Hörsaal der Klinik für Psychatrie und Psychotherapie, Nußbaumstr. 7
Gebühr gebührenfrei
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6643