Die Großen der Literatur: Ovid – Metamorphosen

Goethes Faust, Shakespeares Sommernachtstraum, Christoph Ransmayrs Roman "Die letzte Welt", Glucks Oper "Orpheus und Eurydike" oder Berninis Marmorskulptur "Daphne und Apoll" - sie alle beziehen sich auf die "Metamorphosen" des Ovid. Kein Wunder, denn dieses Werk des römischen Dichters - entstanden vermutlich im Jahr 8 nach Christi Geburt - gilt als ein "Who is Who" der antiken Mythologie. Hier sind sie alle versammelt mit ihren Geschichten: Narciss, Pyramus und Thisbe, Theseus und Ariadne, Ikarus, Pygmalion ... Insgesamt werden über 250 Sagen erzählt, die fast alle mit einer Verwandlung enden.
Die Online-Vortragsreihe stellt die wichtigsten Verwandlungen vor und erläutert den Aufbau dieses Klassikers der Weltliteratur.

Sie benötigen: PC/Laptop/Tablet/Smartphone (Lautsprecher, Mikrofon, Kamera)
Internetverbindung (hohe Bandbreite, mind. 512 KBit/s)
Aktuelle Browserversion (Chrome, Edge, Firefox, Safari)
Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Kursbeginn per E-Mail.

gelaufene Termine (1)

23.01.2022
18:00–19:30 Uhr
8,00 €

mehr Infos
Die Großen der Literatur: Ovid – Metamorphosen
30.01.2022
18:00–19:30 Uhr
8,00 €

mehr Infos
Die Großen der Literatur: Ovid – Metamorphosen
KursnummerN244340
Dozentin/DozentM.A. Philipp Imhof
Zeitraum/Dauer2022-01-16T18:00:0016.01.2022
OrtOnline
Gebühr

einzeln buchbar, Anmeldung erforderlich, auch mit MVHS-Card
VeranstaltungstypOnline-Kurs
Plätze max. Teilnehmerzahl: 15
Fachliche Beratung(089) 48006-6728 oder Email an: dorothee.lossin@mvhs.de