Tempelstädte in Südindien - Srirangam und Madurai in Tamil Nadu

Auf einer großen Flußinsel des Kaveri liegt der weitläufige Vishnu-Tempelkomplex Sri Ranganatha. Seine Anfänge liegen im 13. Jahrhundert. Vom 14. bis 16. Jahrhundert entwickelte sich die Tendenz zu riesigen städtegleichen Tempelanlagen mit gewaltigen Gopurams (Tortürmen), die von unzähligen bunten Gestalten der hinduistischen Vorstellungswelt bevölkert werden. Ein weiteres überwältigendes Zeugnis hiervon ist in Madurai der Doppeltempel für das göttliche Paar Minakshi und Shiva mit seinen imposanten Gopurams, dem Heiligen Bassin und zahllosen lichten aber auch geheimnisvoll dämmernden Hallen.

Donnerstag, 07.07.2022
10:30 – 12:00 Uhr
KursnummerO217860
Dozentin/DozentM.A. Volker Hennig
Zeitraum/Dauer2022-07-07T10:30:0007.07.2022
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr
Schüler*innen/Studierende 4,00 €
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypDiavortrag
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710