Basic-Workshop für Jazzimprovisation - Theorie und Praxis

Die Grundbegriffe der Harmonielehre und die Logik unseres tonalen Dur-/Mollsystems zu kennen ist Voraussetzung für eine gute Improvisation. Das gemeinsame Entdecken von Tonleiterstrukturen, Akkordaufbau und Kadenzen führt zur Fähigkeit, Jazz-Standards zu analysieren und darüber im praktischen Teil kreativ zu improvisieren.

Voraussetzung für die Teilnahme sind ca. zwei Jahre Spielpraxis. Offen für "alle" Instrumente, nicht nur die jazztypischen.

Nähere Information bei Thorsten Klentze, Telefon (08105) 9157 oder (089) 1675840.

Der Kurs ist beendet.
ab Samstag, 17.10.2020, 11:00 Uhr
KursnummerL276052
Dozentin/DozentThorsten Klentze
Zeitraum/Dauer2020-10-17T11:00:002x, 17.10.2020 - 18.10.2020
Pausen nach Absprache
OrtMünchenSendling
Volkshochschule, Albert-Roßhaupter-Str. 8
Gebühr 95,00 €
VeranstaltungstypWochenendseminar
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 6
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon: (089) 48006 -6716/6717/6715