St. Benno in der Maxvorstadt

Die Kirche liegt im Gebiet der ehemaligen kgl. Erzgießerei zwischen Mars- und Oberwiesenfeld. Ihr Baugrund wurde vom kgl. Erzgießer Ferdinand von Miller als Votivgabe für die unfallfreie Aufrichtung der Bavaria an der Theresienhöhe gestiftet. Der Architekt Leonhard Romeis (1854--1904) plante den neuromanischen Kirchenbau (1888--1895). Im Kircheninneren befinden sich Bildwerke bedeutender Künstler wie des Bildhauers Waderé und des Goldschmieds Harrach sowie reiche Stiftungen von Erzbischof Thoma, des Prinzregenten Luitpold und der Familie Miller.

Samstag, 23.07.2022
10:30 – 12:00 Uhr
KursnummerO182450
Dozentin/DozentDr. Willibald Karl
Zeitraum/Dauer2022-07-23T10:30:0023.07.2022
OrtMünchenMaxvorstadt
Treffpunkt: St. Benno, Kirchenportal, Loristr. 21
Gebühr 9,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFührung
Plätze Nur noch wenige Plätze frei
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710