Opernfilm - Richard Strauss: Frau ohne Schatten

Um nicht in die Kunstmärchen-Kitsch-Falle zu tappen, hatte Regisseur Christof Loy den genialen Einfall, die Situation der ersten Schallplatten-Aufnahme der „Frau ohne Schatten“ im Jahr 1955 nachzustellen. Die Wiener Sofien-Säle wurden auf der Breitwandbühne des Salzburger Festspielhauses minutiös nachgebaut und die Protagonisten treten im offenbar ungeheizten Raum in dicken Mänteln an die Mikros. Nebenher gibt es private Differenzen, die mit der Fiktion kollidieren. Doch dann ergreifen ungeahnte Emotionen Besitz von den Darstellerinnen und Darstellern des Kaisers und der Kaiserin, des Färbers und der Färberin.

In Zusammenarbeit mit UNITEL.

 

Wiener Philharmoniker, Dirigent: Christian Thielemann

Inszenierung: Christof Loy

Solisten: Anne Schwanewilms, Stephen Gould, Michaela Schuster, Wolfgang Koch, Evelyn Herlitzius

Salzburg live 2011; 220 Min.

Der Kurs ist beendet.
KursnummerM270051
Dozentin/DozentKlaus Kalchschmid
Zeitraum/Dauer2021-07-04T11:00:00Einführungsvortrag: 11.00 Uhr Filmvorführung: ab ca. 11.30 Uhr so 4.7.21
OrtMünchenEinstein 28
Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Gebühr 12,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich
VeranstaltungstypFilm
Plätze Noch Plätze frei
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Telefon: (089) 48006 -6716/6717/6715