Misha Kahn. UNDER THE WOBBLE MOON. OBJECTS FROM THE CAPRICIOUS AGE

Stehen wir am Beginn eines neuen Zeitalters? Unsere Umgebung, die Erde, verändert sich, nicht zuletzt durch den von uns Menschen verursachten Klimawandel. Die Unsicherheit wächst. Die Vorstellung von Stabilität, wie sie bis heute als erstrebenswerter gesellschaftlicher Zustand gilt, wirkt geradezu obszön. Die Zeiten von soliden Bauten und Objekten sind definitiv vorbei.

 

Objekte müssen sich deshalb dem aktuellen Zustand der Welt entsprechend verändern: Misha Kahns Objekte spiegeln diesen Gedanken und bringen damit immaterielle Ideen, Emotionen und Energien zum Ausdruck.

 

"Under the wobble moon. Objects from the capricious age" ist die bislang umfassendste Ausstellung mit Arbeiten von Misha Kahn, geboren 1989 in Duluth, Minnesota (USA), und die erste große Präsentation seiner Objekte in Europa überhaupt. Er hat an der Rhode Island School of Design und der Bezalel Academy of Art and Design, Tel Aviv, studiert. Heute lebt und arbeitet er in Brooklyn, NY.

 

In Kooperation mit dem Museum Villa Stuck



Es gelten die aktuellen Hygieneregeln des Museums Villa Stuck (https://www.villastuck.de/besuch) und der MVHS.
Sonntag, 14.08.2022
14:00 – 15:00 Uhr
KursnummerO212708
Dozentin/DozentM.A. Gabriele Kunkel
Zeitraum/Dauer2022-08-14T14:00:0014.08.2022
OrtMünchenBogenhausen
Museum Villa Stuck, Prinzregentenstr. 60
Gebühr 4,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, persönlich und telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, sowie online
VeranstaltungstypFührung
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 20
MVHS-CardAuch mit MVHS-Card
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6710