Münchner Kirchen - Renaissance und Barock

Die Münchner Stadtgeschichte ist eng mit dem Kloster- und Kirchenbau verbunden. Höhepunkt der Gotik war die Frauenkirche. Ein Jahrhundert später geht die Sakralbaukunst mit der Renaissance und dem Bau von St. Michael völlig neue Wege. Die Theatinerkirche ist der erste Barockbau der Stadt. Viele ursprünglich gotische Hallenkirchen wie der Alte Peter und die Heiliggeist-Kirche wurden barockisiert. - Ein Überblick über die Münchner Kirchen, die im Verlauf der Renaissance und des Barocks errichtet bzw. umgestaltet wurden.

Dienstag, 22.06.2021
10:30 – 12:00 Uhr
KursnummerM217600
Dozentin/DozentDr. Falk Bachter
Zeitraum/Dauer2021-06-22T10:30:0022.06.2021
OrtMünchenGasteig, Rosenheimer Str. 5
Gebühr 8,00 €
Einzelkarten-Preis
Anmeldung erforderlich, telefonisch mo/di 9-13 Uhr, mi/do 14-19 Uhr (089) 48006-6239, online bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
VeranstaltungstypBildpräsentation
Plätze Noch Plätze frei
max. Teilnehmerzahl: 18
BarrierefreiheitDer Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung Fragen zur Buchung: (089) 48006-6239
Fachliche Beratung: (089) 48006-6724